Zeilarn, im Oktober 2009

 

Weiter dramatische Zunahme des LKW-Verkehrs auf der B20

 

Eine aktuelle Verkehrszählung unseres Mitglieds Michael Hölzlwimmer zeigt eine erschreckende Zunahme

des Schwerlastverkehrs auf der B20 durch Gumpersdorf, trotz Wirtschaftskrise:

Die Zahl der LKWs hat gegenüber der ‚offiziellen’ Zählung von 2005 um 63% zugenommen,

gegenüber der vergleichbaren Zählung drei Jahre zuvor um 51%!

 

Diese Zunahme entspricht auch der von den Gumpersdorfer Bürgern allgemein ‚gefühlten’ Steigerung

des LKW-Verkehrs.

Auch die Zahl der PKWs, Busse usw hat gegenüber 2005 um etwa 14% zugenommen, gegenüber der

vergleichbaren Zählung vor drei Jahren aber um 14% abgenommen. Hier mag die aktuelle Wirtschaftslage

einen Einfluß haben, z.B. auf den Urlaubsverkehr.

 

 

 

wann/wie gezählt

Personenverkehr usw.

LKW > 3,5 t

Summe

Verkehrsbehörden

2005

4161

976

5137

Hölzlwimmer, M.

August 2006/

24 h mit Videokamera

5500

1050

6550

Hölzlwimmer, M.

26.-27.8.09/

24 h mit Videokamera

4730

1589

6319

 

Die neuen Zahlen zeigen mit bestürzender Deutlichkeit, wie dringend die Ortsumfahrung der B20 für Gumpersdorf ist.

 

Zwischen 2005 und 2009 ergibt sich daraus eine mittlere Zunahme des LKW-Verkehrs von 16 % pro Jahr.

Wenn das so weiter geht, donnern in drei Jahren (2012) täglich 2450 LKWs durch Gumpersdorf!

 

 

gez. Kuni Dedié

(für den Förderverein Umgehungsstraße Gumpersdorf e.V.)